Seiten

6. Juli 2012

Neues Patenkind, neuer Quilt

Etwas ist in meiner Sommerpause natürlich trotzdem entstanden. So ganz ohne geht es halt nicht.
Juhu, ich habe seit vier Tagen ein neues Patenkind und das musste natürlich gebührend benäht werden. Also habe ich der kleinen Maus eine Krabbeldecke gezaubert. Nicht ganz so aufwendig wie der Kommunionquilt für meine große Patentochter, aber ähnlich in der Farbgebung, und vor allem, schön fluffig und kuschelig.
Einziger Makel: Leider hat sich die Decke beim Quilten an einer Naht etwas verzogen und ist an einer Stelle etwas schief geraten, aber naja, das ist eben die Imperfektion des Handgemachten.


Kommentare: